Welpenspielstunden und Sozialisierung

5,00 € pro Hund und Stunde 

Samstags:  12:00 Uhr - 12.45 Uhr
bitte vorher anmelden
        
Hier können Welpen im Alter von der 8. bis ca. 16. Woche den sozialen Kontakt untereinander mit verschiedenen Rassen lernen.
Der wichtigste Abschnitt im Leben eines Hundes ist die Welpenzeit.

In erster Linie lernt jedoch der Mensch die Verhaltensweisen seines Hundes kennen und somit den artgerechten Umgang mit ihm.
Aus Unwissenheit unterlaufen dem Hundehalter häufig kleinere Fehler, welche später unerwünschte Folgen haben können. Welpen reagieren sensibel auf ihre Umwelt. Schlechte Erfahrungen können das zukünftige Leben des Hundes nachteilig beeinflussen (Negativprägung).
Machen sie hingegen keine oder nur wenig Erfahrungen (Kaspar-Hauser-Syndrom), kann das u.a. zu lebenslang anhaltenden Ängsten führen.

 


Auf einem sicheren und abwechslungsreichen Gelände erhalten die Hundehalter Tipps zur Motivation und zum Bindungsaufbau. Einfache optische und taktile Reize fließen mit ein.
Welpen, die eine solche Spielgruppe besuchen, verfügen über gute Voraussetzungen, sich als erwachsener Hund Artgenossen gegenüber korrekt zu verhalten.
Nach Absprache können kurze Ausflüge unternommen werden, um die Welpen an verschiedene Umweltreize in wechselnder Umgebung heranzuführen, z.B. Kontakt zu anderen Tieren, Straßenverkehr etc.
Bitte beim ersten Besuch den Impfpass mitbringen.

 

 

 

 

 

print
Seite zuletzt geändert am: 09.10.2017, 09:31 von Anke Ohrdorff

Besucher:

Diese Seite ist optimiert für den Mozilla Firefox.
Mit anderen Browsern kann es zu Darstellungsschwierigkeiten kommen.